WTT-Logo

Westdeutsches Tourneetheater Remscheid GmbH

Bergisches Regionaltheater

Das WTT macht Schule

Das WTT bietet seit vielen Jahren eine große Auswahl an Kinder- und Jugendstücken.

Theater öffnet Horizonte, schult Wahrnehmung, Konzentration und Phantasie. Mit unserer Reihe „Märchen sind bei uns noch Märchen“, der wir auch in Zukunft treu bleiben wollen, wird Theater schon für die ganz kleinen Zuschauer eine lebendige Alternative zu Fernsehen und Computerspiel.

Dank der großen Unterstützung der Stadt Remscheid sind wir in der Lage, Kinder und Jugendliche während Ihrer gesamten Schulzeit in Form von Schulaufführungen zu betreuen.
Neben unseren Klassenzimmerstücken oder unserer „Wunderbaren Theaterwelt“, bei welcher große und kleine Besucher die Möglichkeit haben selbst ins Kostüm und eine Rolle zu schlüpfen, möchten wir unser interaktives Angebot mit dieser Spielzeit erweitern.

Schauspielgrundlagentraining im Rahmen einer Theater AG, Besuche offener Proben oder Theaterprojekte für die offene Ganztagsschule – vieles ist möglich und wichtiger denn je.

Familienvorstellungen an Sonntagen und der Remscheider Kinderkulturpass laden auch außerhalb von Schule zu einem Theatererlebnis mit Eltern, Großeltern oder Freunden ein.

WTT macht nicht nur Schule, sondern auch noch Spaß!
Fragen beantworten wir gern unter: 02191 - 32285

Lektüre live!

Bücher sind mehr, als nur Buchstaben auf Papier. Im Theater bieten sich den Schülern viele Möglichkeiten, das Gelesene lebendig werden zu lassen:

Szenisches Lesen;  Gemeinsames Erörtern einzelner Szenen oder Kapitel; Darstellung des Textes auf der Bühne; Selbstständiges Inszenieren der Figuren und eines Bühnenbildes etc.

Gerne bieten wir auch Ihnen und Ihren Schülern die Chance, Ihre "Lektüre live" zu gestalten. Zwecks Terminwünschen und Vorbereitung bitten wir um rechtzeitige Anmeldung!

Momentan abrufbar:

Johann Wolfgang von Goethe: "Iphigenie auf Tauris"

Friedrich Schiller: "Kabale und Liebe"

Friedrich Dürrenmatt: "Der Besuch der alten Dame"

Max Frisch: "Andorra"

 

Sie wünschen eine andere Lektüre? - Melden Sie sich telefonisch unter 02191 - 32285.