WTT-Logo

Westdeutsches Tourneetheater Remscheid GmbH

Bergisches Regionaltheater

Don Quijote

Ein Abenteuerstück für kleine und große Helden - nach Miguel de Cervantes Premiere: 22.Mai 2016

Die Geschichte um den sinnreichen Junker Don Quijote ist vielen bekannt. Leidenschaftlich verschlingt er in seiner Freizeit alle beliebten Ritterromane, die er kriegen kann. Davon angeregt und auch leicht verrückt geworden ernennt sich unsere Hauptfigur selbst zum Ritter und überredet seinen Nachbarn Sancho Pansa, ihn auf ein großes Abenteuer zu begleiten. Gemeinsam kämpft das lustige Duo nicht nur gegen die berühmten Windmühlen, sondern findet auch heraus, was echte Freundschaft ist.

Cervantes Meisterwerk wurde 2002 zum besten Buch der Welt gewählt. Als Satire gedacht, gibt es ein umfassendes Bild von den gesellschaftlichen Verhältnissen seiner Zeit wieder und ermöglicht durch seine Vielschichtigkeit Bezüge zur Gegenwart:

Ob wackre Ritter von einst oder heutige Superhelden - auch wir möchten manchmal gern der Realität entfliehen, jemand anderes sein oder vielleicht sogar die Welt verändern. In unserer Bühnenfassung ist Don Quijote ein zeitloser Held, der aufzeigt, wie wir im Reich der eigenen Phantasie unsere wahre Größe finden können.

 

"„Don Quijote“, ein Familienstück nach Miguel de Cervantes, verzauberte die großen und kleinen Zuschauer im voll besetzten Theatersaal restlos. (RGA, 24.05.2016) -> hier klicken zur vollständigen Kritik

 

"Die Inszenierung auf der Bühne des Westdeutschen Tourneetheaters beweist viel Gespür für den parodistischen Charakter der berühmten Vorlage von Cervantes, die 2002 zum besten Buch der Welt gewählt wurde." (Bergische Morgenpost, 24.05.2016) -> hier klicken zur vollständigen Kritik

Es spielen:

Don Quijote: Björn Lenz
Herr Sanchez / Sancho Pansa: Björn Lukas
Frau Otilia: Kristina Otten

Regie: Claudia Sowa

Fotos: © Jürgen Moll