WTT-Logo

Westdeutsches Tourneetheater Remscheid GmbH

Bergisches Regionaltheater

FilmTheater im WTT!

Auch die Filmkunst gehört zu einem Kulturangebot unbedingt dazu. Zwischen Theater- und Filmkunst gibt es viele Unterschiede, aber auch viele Gemeinsamkeiten. Mit unserem neuen Programmkino halten wir 2-3 mal im Monat für Film- wie Theaterliebhaber ein ausgewähltes Kinoangebot aus kleinen Filmperlen bereit. Je nach Thema soll der Kinoabend mit einer Filmeinführung, Publikumsgesprächen, oder Live-Musikbegleitung auch zu einem besonderen Theatererlebnis werden.


Programmkino: Donnerstag, 18. Januar, 20:00 Uhr

INNEN LEBEN

Drama/Kriegsfilm - Belgien/Frankreich/Libanon 2017 - 85 Minuten - FSK 12

GEWINNER DES BERLINALE PUBLIKUMSPREISES 2017

innenleben1.jpg Ein alter Mann steht rauchend am Fenster. Zwei Mädchen streiten sich, wer als erste ins Badezimmer darf. Die Mutter bereitet das Frühstück zu. Und ein junges Paar betrachtet glücklich das schlafende Neugeborene. Doch das Bild trügt: Während die Wohnung ein sicherer Hafen für Familie und Nachbarn ist, tobt auf den Straßen ein unerbittlicher Kampf.

Regie: Philippe Van Leeuw

mit: Hiam Abbass, Diamand Bou Abboud, Juliette Navis u.a.

Trailer

Eintritt: 5,00 Euro


Der Seniorenbeirat Remscheid präsentiert:

Freitag, 19. Januar, 15:00 Uhr

QUARTETT

Komödie/Drama - Großbritannien 2012 - 94 Minuten

NOMINIERT FÜR 1 GOLDEN GLOBE

PRÄDIKAT: BESONDERS WERTVOLL

Quartett1.jpg Die langjährigen Freunde Reggie und Wilf leben zusammen mit ihrer ehemaligen Kollegin Cecily in einer Residenz für ehemalige Opernsänger. Jedes Jahr findet zu Ehren von Guiseppe Verdi ein Konzert statt, um den geliebten Wohnsitz erhalten zu können. Doch die Ankunft von Opernstar Jean, die einst mit Reggie verheiratet war, mischt das Trio ordentlich auf. Sie mimt noch immer die große Diva und weigert sich, bei dem geplanten Konzert dabei zu sein. Der von vielen sehnsüchtig erwartete Auftritt rückt immer näher und ohne Jean können Cecily, Wilf und Reggie nicht auftreten…

Regie: Dustin Hoffman

mit: Maggie Smith, Michael Gambon, Billy Connolly u.a.

Trailer

Eintritt: 3,00 Euro

Ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen im Foyer - Kuchen auf Spendenbasis: Wer möchte, darf mitbringen!


Programmkino: Donnerstag, 08. Februar, 20:00 Uhr

ALLES ÜBER EVA

Drama - USA 1950 - 138 Minuten - FSK 12

AUSGEZEICHNET MIT 6 OSCARS & 1 GOLDEN GLOBE

allesbereva1.jpg Erfolg ist ihr einziges Ziel - für den großen Auftritt ist sie bereit, buchstäblich über Leichen zu gehen. Produzenten, Autoren, Schauspieler-Kollegen und sogar die Menschen, die sie lieben, sind nur hinderlicher Ballast auf dem Weg nach ganz, ganz vorn. Alle halten sie für das, wofür sie sich gerade ausgibt - nur einer nicht. Er allein erkennt die Machenschaften dieser gefährlichen Frau. Nur er allein weiß alles über Eva...

Regie: Joseph L. Mankiewicz

mit: Bette Davis, Anne Baxter, George Sanders u.a.

Trailer (engl.)

Eintritt: 5,00 Euro


Der Seniorenbeirat Remscheid präsentiert:

Freitag, 09. Februar, 15:00 Uhr

ALEXIS SORBAS

Komödie/Drama - Griechenland/USA 1964 - 142 Minuten

AUSGEZEICHNET MIT 3 OSCARS

NOMINIERT FÜR 5 GOLDEN GLOBES

PRÄDIKAT: BESONDERS WERTVOLL

alexissorbas1.jpg Im Hafen von Piräus treffen zwei grundverschiedene Charaktere zufällig aufeinander: der sensible englische Schriftsteller Basil und der impulsive Makedonier Alexis Sorbas. Basil, der auf Kreta eine Braunkohlenmine geerbt hat, heuert den vitalen Griechen als Werkleiter an. Sorbas stürzt sich mit Eifer in die Arbeit. Basil überlässt ihm völlig die Initiative, trägt unbekümmert das finanzielle Risiko. Um das Material für eine Drahtseilbahn zu kaufen reist Sorbas eines Tages in die Stadt, verlebt Basils Geld jedoch dort mit einem Mädchen. Basil erschüttert das nicht, seine Liebe zu einer attraktiven Witwe nimmt ihn völlig in Anspruch. Doch die Beziehung endet tragisch. Die "Unmoralische" wird von den Dorfbewohnern zu Tode gesteinigt. Auch die Mine bringt den beiden kein Glück. Das Förderband bricht zusammen, die Arbeit muss eingestellt werden. Basil, nun völlig verarmt, zugleich um vieles reicher geworden, beschließt von seinem Freund und Mentor Alexis Sorbas endgültig Abschied zu nehmen. Nicht zuletzt durch die Musik von Mikis Theodorakis wurde Michael Cocoyannis Film zu einem internationalen Kassenschlager, einem Klassiker der Filmgeschichte.

Regie: Mihalis Kakogiannis

mit: Anthony Quinn, Alan Bates, Irene Papas u.a.

Trailer

Eintritt: 3,00 Euro

Ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen im Foyer - Kuchen auf Spendenbasis: Wer möchte, darf mitbringen!


Programmkino: Donnerstag, 01. März, 20:00 Uhr

DIE REIFEPRÜFUNG

Komödie/Drama - USA 1967 - 106 Minuten - FSK 12

AUSGEZEICHNET MIT 1 OSCAR & 4 GOLDEN GLOBES

diereifeprfung1.jpg ZUM 50. JUBILÄUM DIESES FILMKLASSIKERS:

Als Ben das College beendet hat und wieder nach Hause zurückkommt, veranstalten seine Eltern zur Begrüßung eine große Party. Mrs. Robinson, die attraktive und charmante Nachbarin, findet Gefallen an Ben und bittet ihn, sie nach Hause zu bringen. Der eher schüchterne Junge reizt sie sehr und sie beabsichtigt, ihn zu verführen. Doch ihr Ehemann kommt früher als angekündigt nach Hause, und so wird aus ihrem Plan vorerst nichts. Aber so leicht gibt Mrs. Robinson nicht auf, und sie und Ben beginnen kurz darauf eine leidenschaftliche Affäre. Eines Tages lernt Ben Mrs. Robinsons Tochter Elaine kennen. Dies hat Folgen, denn Elaine und Ben verlieben sich ineinander... und Mrs. Robinson wird zu einer eifersüchtigen Furie...

Regie: Mike Nichols

mit: Dustin Hoffman, Anne Bancroft, Katharine Ross u.a.

Trailer

Eintritt: 5,00 Euro


Der Seniorenbeirat Remscheid präsentiert:

Freitag, 02. März, 15:00 Uhr

ZWEI GLORREICHE HALUNKEN

Western - Italien/Spanien/Deutschland/USA 1966 - 161 Minuten - FSK 16

zweiglorreichehalunken1.jpg Ein mysteriöser Fremder namens Joe, der mexikanische Revolverschütze Tuco und Setenza, ein sadistischer Krimineller sind auf der Jagd nach einer Geldkassette. Inhalt 200.000 Dollar. Die drei Desperados haben untereinander nichts gemeinsam - werden aber zu Komplizen, wenn es die Situation erfordert. Doch jeder verfolgt nur ein Ziel: die Geldkassette. Und keiner von ihnen ist bereit zu teilen.

Regie: Sergio Leone

mit: Clint Eastwood, Eli Wallach, Lee Van Cleef u.a.

Trailer

Eintritt: 3,00 Euro

Ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen im Foyer - Kuchen auf Spendenbasis: Wer möchte, darf mitbringen!


Programmkino: Donnerstag, 12. April, 20:00 Uhr

LINCOLN

Biographie/Drama/Historienfilm - USA/Indien 2012 - 150 Minuten - FSK 12

AUSGEZEICHNET MIT 2 OSCARS & 1 GOLDEN GLOBE

PRÄDIKAT: BESONDERS WERTVOLL

lincoln1.jpg Steven Spielbergs Film ist die spannende und aufschlussreiche Chronologie der letzten vier Monate im Leben des einflussreichsten Präsidenten der Vereinigten Staaten. Als Abraham Lincoln 1864 seine zweite Amtsperiode antritt, steht die junge Nation durch den blutigen Bürgerkrieg vor einer Zerreißprobe. Er muss sich der fast unlösbaren Aufgabe widmen den Krieg zu beenden, Nord- und Südstaaten zu versöhnen und die Sklaverei abzuschaffen. In jenen wenigen Monaten vor seiner Ermordung am 15. April 1865 durch einen Attentäter stellt Lincoln in einem unerhörten Kraftakt die Weichen für das Schicksal kommender Generationen.

Regie: Steven Spielberg

mit: Daniel Day-Lewis, Sally Field, David Strathairn u.a.

Trailer

Eintritt: 5,00 Euro


Der Seniorenbeirat Remscheid präsentiert:

Freitag, 27. April, 15:00 Uhr

KIRSCHBLÜTEN - HANAMI

Drama/Romanze - Deutschland 2008 - 127 Minuten - FSK 12

AUSGEZEICHNET MIT 3 DEUTSCHEN FILMPREISEN

kirschbltenhanami1.jpg Das Leben: Nur Trudi weiß, dass ihr Mann Rudi schwer krank ist. Und es liegt an ihr, ob sie es ihm mitteilen will oder nicht.
Der Arzt schlägt eine letzte gemeinsame Unternehmung vor, etwas, was die beiden schon länger vorgenommen, aber nie getan haben. Trudi beschließt, die Erkrankung geheim zu halten und den Rat zu befolgen. Sie überredet Rudi, mit ihr die Kinder und Enkelkinder in Berlin zu besuchen. Doch dort angekommen, müssen die beiden feststellen, dass ihre Kinder mit ihrem eigenen Leben viel zu beschäftigt sind, um sich um die Eltern zukümmern.
Die beiden beschließen daraufhin, in ein Hotel an die Ostsee zu fahren. Dort stirbt Trudi - Rudi ist völlig aus der Bahn geworfen und weiß nicht, wie es weitergehen soll. Als er dann auch noch von der Freundin seiner Tochter erfährt, dass Trudi das Leben, das sie leben wollte, offenbar aus Liebe zu ihm geopfert hat, sieht er seine verstorbene Frau mit neuen Augen. Er beginnt, ihr verpasstes Leben wieder gut zu machen...

Regie: Doris Dörrie

mit: Elmar Wepper, Hannelore Elsner, Aya Irizuki u.a.

Trailer

Eintritt: 3,00 Euro

Ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen im Foyer - Kuchen auf Spendenbasis: Wer möchte, darf mitbringen!