WTT-Logo

Westdeutsches Tourneetheater Remscheid GmbH

Bergisches Regionaltheater

FilmTheater im WTT!

Auch die Filmkunst gehört zu einem Kulturangebot unbedingt dazu. Zwischen Theater- und Filmkunst gibt es viele Unterschiede, aber auch viele Gemeinsamkeiten. Mit unserem neuen Programmkino halten wir 2-3 mal im Monat für Film- wie Theaterliebhaber ein ausgewähltes Kinoangebot aus kleinen Filmperlen bereit. Je nach Thema soll der Kinoabend mit einer Filmeinführung, Publikumsgesprächen, oder Live-Musikbegleitung auch zu einem besonderen Theatererlebnis werden.


REMSCHEIDER WOCHE DER ÄLTEREN GENERATION

Der Seniorenbeirat Remscheid präsentiert:

Samstag, 07. September, 15:00 Uhr

MOBY DICK

Abenteuer/Drama - Großbritannien/USA 1956 - 116 Minuten - FSK 12

mobydick1.jpg Der fanatische und beinharte Walfischfänger Kapitän Ahab kennt bei seiner Jagd auf den Herrscher der 7 Meere, dem weißen Wal Moby Dick, der ihn zum Krüppel machte, kein Erbarmen. Gnadenlos treibt er in seiner Rachsucht die Mannschaft der "Pequod" in einen aussichtslosen Kampf gegen der Riesen. Ähnlich wie der weiße Hai wehrt sich auch Moby Dick fürchterlich in der Schlacht auf Leben und Tod.

Regie: John Huston

mit: Gregory Peck, Richard Basehart, Leo Genn u.a.

Trailer (engl.)

Eintritt: 3,00 Euro

Ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen im Foyer - Kuchen auf Spendenbasis: Wer möchte, darf mitbringen!


Programmkino: Donnerstag, 12.  September, 20:00 Uhr

BEALE STREET

Drama/Romanze - USA 2018 - 119 Minuten - FSK 6

AUSGEZEICHNET MIT 1 OSCAR & 1 GOLDEN GLOBE

bealestreet1.jpg BEALE STREET basiert auf dem Bestseller-Roman des preisgekrönten US-Autors James Baldwin und erzählt eine berührende Liebesgeschichte im Amerika der 70er Jahre, in dem Rassismus gegenüber Schwarzen an der Tagesordnung stand. Die 19-jährige Tish und ihr Verlobter Fonny sind ein junges Paar im ärmlichen Viertel Harlem. Fonny wird fälschlicherweise der Vergewaltigung an einer Puerto-Ricanerin beschuldigt und kommt ohne Prozess unschuldig ins Gefängnis. Kurze Zeit später erfährt Tish, dass sie von Fonny ein Kind erwartet. Mit Zuversicht versichert sie ihm, ihn noch vor der Geburt aus dem Gefängnis zu holen. Mit Hilfe der Familie versucht sie mit allen Mitteln seine Unschuld zu beweisen….

Regie: Barry Jenkins

mit: KiKi Layne, Stephan James, Regina King u.a.

Trailer

Eintritt: 5,00 Euro


Das Ambulante Hospiz Remscheid präsentiert:

Programmkino: Donnerstag, 10. Oktober, 20:00 Uhr

SCHWESTER WEISS

Drama - Deutschland 2015 - 97 Minuten - FSK 0

schwesterwei1.jpg Martha Weiß (Zeljka Preksavec) und Helene Weiß (Lisa Martinek) die Eine strenggläubige Ordensschwester auf der schwäbischen Alb, die Andere überzeugte Atheistin und Mutter. Zwei ungleiche Schwestern, die sich ständig in den Haaren liegen. Vor allem Marthas Glaube ist für die jüngere und wildere Helene immer wieder ein rotes Tuch. Doch dann verunglückt Helene mit Tochter und Ehemann bei einem Autounfall. Als sie im Krankenhaus aufwacht und erfährt, dass Mann und Kind tot sind, empfindet sie keine Trauer. Die Erinnerung an ihr bisheriges Leben ist ausgelöscht. Diagnose: Retrograde Amnesie. Jetzt ist es ausgerechnet Martha, die sie zu sich ins Kloster holt und ihr Halt gibt. Aber wer ist diese fremde Person überhaupt?

Regie: Dennis Todorovic

mit: Zeljka Preksavec, Lisa Martinek, Beatrice Richter u.a.

Trailer

Eintritt: 5,00 Euro


Der Seniorenbeirat Remscheid präsentiert:

Freitag, 11. Oktober, 15:00 Uhr

RAIN MAN

Drama - USA 1988 - 133 Minuten - FSK 12

AUSGEZEICHNET MIT 4 OSCARS & 2 GOLDEN GLOBES

rainman1.jpg Der windige Autohändler Charlie Babbitt erfährt erst nach dem Tod seines Vaters von der Existenz seines autistischen Bruders Raymond. Um an dessen Erbe heran zu kommen, nimmt er ihn mit auf eine Reise, die sein Leben verändern soll. Aber dann kommt alles ganz anders! Mit seinem Verhalten - von der Weigerung zu fliegen bis zu seiner Sucht nach TV-Quizshows - bringt Raymond den hitzköpfigen Charlie zunächst an die Grenzen seiner Geduld, um ihn schließlich ganz aus seiner egoistischen Welt heraus zu reißen. Was als unsentimentale Reise der Babbitt-Brüder beginnt, endet als ergreifendes und tiefgründiges Road Movie, als ein Film darüber, wie zwei völlig gegensätzliche Menschen zueinander finden...

Regie: Barry Levinson

mit: Dustin Hoffman, Tom Cruise, Valeria Golino u.a.

Trailer

Eintritt: 3,00 Euro

Ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen im Foyer - Kuchen auf Spendenbasis: Wer möchte, darf mitbringen!


Programmkino: Donnerstag, 14. November, 20:00 Uhr

VICE - DER ZWEITE MANN

Biographie/Komödie/Drama - USA 2018 - 132 Minuten - FSK 12

AUSGEZEICHNET MIT 1 OSCAR & 1 GOLDEN GLOBE

vicederzweitemann1.jpg Er gilt als einer der mächtigsten US-Vizepräsidenten aller Zeiten: Dick Cheney. VICE - DER ZWEITE MANN beleuchtet die sagenhafte Karriere des Bürokraten und Washington-Insiders, der an der Seite von George W. Bush zum einflussreichsten Politiker der Welt wurde und seine Macht zu nutzten wusste: Cheneys Entscheidungen prägen das Land noch immer, sein außenpolitisches Wirken ist bis heute spürbar.

Regie: Adam McKay

mit: Christian Bale, Amy Adams, Steve Carell u.a.

Trailer

Eintritt: 5,00 Euro


Der Seniorenbeirat Remscheid präsentiert:

Freitag, 15. November, 15:00 Uhr

EIN PYJAMA FÜR ZWEI

Komödie/Drama/Romanze - USA 1961 - 107 Minuten - FSK 0

NOMINIERT FÜR 1 OSCAR & 1 GOLDEN GLOBE

einpyjamafrzwei1.jpg Rock Hudson, Doris Day und Tony Randall lassen in dieser unwiderstehlichen romantischen Komödie, die Day und Hudson als rivalisierende Werbeexperten von der Madison Avenue zeigt, die Leinwand erstrahlen. Rock Hudson bedient sich nicht immer ganz einwandfreier Methoden, um sich neue Kunden zu sichern, während Doris Day ihre Klienten mit Charme und Fachwissen umgarnt. Als er ihr einen potenziellen Kunden vor der Nase wegschnappt, sinnt sie auf Rache und infiltriert heimlich seine neue VIP-Kampagne, um den Erfinder des geheimen Produkts dazu zu überreden, zu ihrer Agentur überzulaufen. Natürlich ahnt sie nicht, dass Hudson selbst sich als Wissenschaftler ausgibt und es genießt, die Konkurrenz genüsslich hinters Licht zu führen und dabei ihr Spesenkonto gründlich zu schröpfen. Ein romantischer Filmspaß mit viel Klasse, der mit einer Oscar-Nominierung in der Kategorie "Bestes Drehbuch" (1961) ausgezeichnet wurde.

Regie: Delbert Mann

mit: Rock Hudson, Doris Day, Tony Randall u.a.

Trailer (engl.)

Eintritt: 3,00 Euro

Ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen im Foyer - Kuchen auf Spendenbasis: Wer möchte, darf mitbringen!


Familienkino: Sonntag, 08. Dezember, 16:00 Uhr

ROCCA VERÄNDERT DIE WELT

Abenteuer/Komödie/Drama - Deutschland 2019 - 97 Minuten - FSK 0

AUSGEZEICHNET MIT DEM DEUTSCHEN FILMPREIS ALS BESTER KINDERFILM

PRÄDIKAT: BESONDERS WERTVOLL

roccaverndertdiewelt1.jpg Mutig, witzig, unverwechselbar: Das ist Rocca. Rocca ist elf Jahre alt und lebt nicht etwa bei ihren Eltern, sondern ganz allein in einem großen Haus. Angstfrei und voller Neugierde geht sie durch die Welt, findet in Gerald einen ungewöhnlichen Freund und stellt sich gleich am ersten Tag in ihrer neuen Schule den Mobbern der Klasse. Am wichtigsten ist für Rocca jedoch auch noch das Herz ihrer Oma zu gewinnen. Immer optimistisch kämpft Rocca mit ihren neuen Freunden für ihr selbstbestimmtes Leben – und beweist, dass auch ein Kind die Kraft hat, die Welt zu verändern.

Regie: Katja Benrath

mit: Natalya Bogdanis, Robin Guillaud Bongarts, Volker Bruch u.a.

Trailer

Eintritt: 5,00 Euro


Der Seniorenbeirat Remscheid präsentiert:

Freitag, 13. Dezember, 15:00 Uhr

EDWARD MIT DEN SCHERENHÄNDEN

Drama/Fantasy/Romanze - USA 1990 - 105 Minuten - FSK 6

NOMINIERT FÜR 1 OSCAR & 1 GOLDEN GLOBE

edwardmitdenscherenhnden1.jpg Das hätte sich die Avon- Beraterin Peg nicht träumen lassen. Statt Kunden findet sie in dem alten Schloß den Kunstmenschen Edward. Dessen Erfinder stirbt kurz vor der Vollendung seines Meisterwerks. Das Ergebnis: Edward sieht aus wie eine Mischung zwischen Pinocchio und Michael Jackson. Das Auffallendste an ihm sind aber seine rießigen Scherenhände. Als die resolute Avon-Lady ihn mit nach Hause nimmt, verliebt sich Struwelpeter Edward in Pegs engelhafte Tochter Kim. Schon bald reißen sich die Leute um den Exoten, der mit seinen Scheren nicht nur Büsche und Bäume, sondern auch Hunde- und Frauehaare in extravagante Kunstwerke verwandeln kann. Doch leider wollen nicht alle Edwards Talente für gute Zwecke einsetzen und bringen den naiven Scherenmenschen mit dem Gesetz in Konflikt. Sympathie verwandelt sich in Ablehnung und Haß...

Regie: Tim Burton

mit: Johnny Depp, Winona Ryder, Dianne Wiest u.a.

Trailer

Eintritt: 3,00 Euro

Genießen Sie dieses Märchen zur Weihnachtszeit mit Kaffee, Glühwein und Gebäck!